Empfehlungen

Ein Kind möchte einfach nur ein Kind sein - das Streben nach geschlechtsneutraler Bildung

Ein Kind möchte einfach nur ein Kind sein - das Streben nach geschlechtsneutraler Bildung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Nicht-Sexualerziehung wird immer beliebter. Wir haben einige gute Gründe gesammelt, warum es sich lohnen könnte, über eine ungewöhnliche Methode nachzudenken.

Ein Kind möchte einfach nur ein Kind sein - das Streben nach geschlechtsneutraler Bildung

Was ist geschlechtsneutrale Bildung?

Das Wesen des geschlechtsneutralen, dh geschlechtsneutralen Bildungsprinzips ist, dass es mit sozialen Geschlechterstereotypen und -erwartungen konfrontiert wird Lass es uns nicht ansehen unser Kind, und lassen Sie ihn Sie können Ihr Verhalten ungeachtet des Geschlechts frei ändern. Wenn unser Kleiner zum Beispiel sieht, dass wir in unseren Körpern leben und es versuchen wollen, dann lass ihn, anstatt zu sagen, dass "die Jungs das nicht tun". Oder als ob Ihr Baby mit Autos anstelle von Babys spielen möchte, blockieren wir sie nicht, sondern lassen sie das Spiel mit dem spielen, was sie wollen. was wahrscheinlich nicht geschlechtsspezifischen Stereotypen folgen würde. Wenn sie erwachsen werden, haben sie eine bessere Beziehung zum anderen Geschlecht, und wenn sie einen Job wählen, haben sie mehr freie Wahl: Mädchen entscheiden sich zum Beispiel eher für Mathematik oder Informatik.

Verwenden Sie unseren Babyentwicklungsrechner, um die Entwicklung Ihres Babys zu verfolgen!

Natürlich ist es zu 100 Prozent unmöglich, ein Kind geschlechtsneutral zu erziehen, da Sie sich sozialen Standards stellen müssen, sobald Sie das Haus verlassen. Was in der Familie geschieht, ist jedoch für die menschliche Entwicklung so allgegenwärtig. Aber lassen Sie uns sehen, welche Vorteile eine kinderneutrale Elternschaft haben kann:

1. Es wird freier sein

Indem Kinder von Geschlechterstereotypen befreit werden, fühlt sich das Kind auch freier. Sie werden darüber bitter sein nimm es auf dich, Gedanken, einzigartige Persönlichkeiten und weniger andere. Wir können dies mit kleinen Veränderungen tun, indem wir unserem Sohn nicht sagen, dass "Jungs nicht weinen", sondern ihn genauso trösten wie unsere Seele.

2. Sie werden mehr Erfahrung haben (mehr Karrieremöglichkeiten)

Bei der Kindheit geht es darum, Erfahrungen zu sammeln und zu entdecken. Und all dies geschieht in erster Linie durch Spielaktivitäten und durch unsere Spiele. Wenn ein Baby mit mehr als nur Babys spielen kann, können sie neue Erfahrungen sammeln, zu denen sie nicht in der Lage wären. Für einen Erwachsenen kann dies den Vorteil haben, dass er nicht nur ein "Junior" -Profi im Karrierebereich ist, sondern auch ein berühmter Physiker oder ein großartiger IT-Profi. Ganz zu schweigen davon, dass es auch an Wochentagen ist es wird besser werden Und kein Glühbirnen- oder Autoreifenwechsel wird für ihn ein Problem sein. Ebenso wird kein Junge eine fremde Aktivität im Kochen haben oder zu Hause bei dem Kind bleiben, wenn er dies tut.

3. Es wird kreativer sein

In der Lage zu sein, viel mehr über ein Kind zu erfahren, macht es kreativer. Dies ist ein Vorteil im Iran, wenn Problemlösung und kritisches Denken ganz oben auf der Liste der zukünftigen Arbeitsmarkterwartungen stehen. Dies liegt auch daran, dass diese Art der Erziehung mit großer Sicherheit eine Vielzahl von Dingen und vertrauten Mustern erfordert kritisches Denken wird auch weiter fortgeschritten sein als seine Kollegen.

4. Sie werden reibungsloser kommunizieren

Wenn wir von Anfang an neutral erzogen werden, wird der Tag kommen, an dem das Kind uns mit sozialen Normen immer ernsthaftere Fragen stellt. Wenn wir offener und ehrlicher darüber sprechen, werden wir eine engere Eltern-Kind-Beziehung haben und früher einen ähnlich offenen und ehrlichen Dialog mit uns und unseren Kollegen führen. neben höhere emotionale Intelligenz und Empathie Davon können Sie nur auf der Ebene profitieren.

5. Besseres Verständnis und Wertschätzung erlangen

Obwohl wir in jungen Jahren in der Nicht-Sexualerziehung möglicherweise keinen großen Vorteil sehen, können wir mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass sich der Wert jeder einzelnen Schicht verdoppeln wird. Weil sie in jungen Jahren so viel über die Welt und sich selbst erfahren und entdecken mussten, so viel mehr цnismeretre erwachsen werden. Und das ist gerade für ihn über das Selbstvertrauen. Und was kann ein Elternteil mehr brauchen, als starke, selbstbewusste erwachsene Kinder zu haben.

6. Es ist einfacher, das andere Geschlecht zu verstehen

Es wird davon ausgegangen, dass beide in jungen Jahren ihre Rollen spielen konnten, als er aufwuchs Sie werden mehr über das andere Geschlecht wissen. Wenn ihre Kommunikation weniger vielfältig wird, können sie sich leichter verstehen. Dies kann sowohl für gelegentliche persönliche Beziehungen als auch für Beziehungen von Vorteil sein.

7. Führung kann gewählt werden

Wenn ein Kind dazu erzogen wird, sich seiner Werte bewusst zu werden, sich selbst zu akzeptieren und zu lieben, ist es wahrscheinlicher, dass es ein Anführer ist oder leitende Position felnхttkйnt. Es wird kreativer, interessanter, kritischer und neugieriger - allesamt exklusive Führungsqualitäten. In solch einer freien Umgebung aufgewachsen, wird er auch freier sein Los zu entscheiden haben und genau wissen, dass sein Leben in seinen eigenen Händen liegt. Beide sagen eindeutig ein erfolgreiches Leben voraus. (Kap: Fisher-Price BeatBo Robot)Verwandte Artikel zur kindlichen Entwicklung:
  • Wann muss sich ein Kind entwickeln?
  • Zeichen, dass es sich lohnt, das Baby für die Entwicklung zu nehmen
  • Deshalb sind interaktive Spiele gut für Ihr Kind
  • Wir erwarten (nur) keine Entwicklung von Überstunden
  • So verändert sich die Zeit für Aufmerksamkeit mit den Kindern