Hauptteil

Lass uns einen "Zoo" spielen!


Wir sind oft gezwungen, die Mauer wegen schlechten Wetters, Krankheit oder anderen Gründen so schlecht zu verlassen. Dann ist es Zeit für die Charaktere!

Lass uns einen "Zoo" spielen!

Gehen wir zum Beispiel in den Zoo! Sammle die Sachen in der Wohnung und viele Würfel, um einen "Käfig" für die Bewohner des Zoos zu bauen. Durch unser Spiel können wir unseren Kindern unzählige Informationen und Kenntnisse vermitteln:
  • Zuerst muss man irgendwie in den Zoo. Sie können das Auto, Fahrrad oder Motorrad Ihres Babys benutzen, aber der Bus ist auch leicht gestapelt und der Bus ist sehr einfach zu fahren, besonders wenn Sie einen Passagier haben.
  • Wir müssen ein Ticket am Eingang zum Zoo kaufen. Dann können wir dir "Danke!", "Danke!", "Hier!" Beibringen. Wörter.
  • Vergessen Sie beim Reinigen der Käfige nicht, zwischen Wildtieren und Haustieren zu unterscheiden! Vergiss nicht zu erklären, warum wir das tun!
  • Füllen Sie eine kleine Plastikschüssel oder Schüssel mit Wasser! Unser Aquarium ist bereit, Plastikenten und Fische zu setzen.
  • Indem wir jedes Tier beobachten, können wir dessen Klang, Bewegung und Diskussion imitieren, da es sich davon ernährt, wo es lebt und welche Farbe es hat. (Die Farbe des Stücks weicht normalerweise von der Währung ab. Sprechen wir also mit unserem Kind darüber!)

  • Sagen wir Gedichte, singen Lieder für die Tiere! Das Kätzchen wird sicherlich "sehr glücklich" sein, wenn wir "Tabby-Katze, Haare" singen, die Bocci können "Boci, Boci, Kopf" singen und der Teddybär wird "Brumm, brumm, Br ,nу" sagen tбncra perdьlni.
  • Im Raum draußen spielen
  • Alte und neue Rollen
  • Spielen die Spieler?