Hauptteil

Wir bringen das Baby nach Hause

Wir bringen das Baby nach Hause


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wir wurden Eltern. Und natürlich sind wir richtig besorgt, wie es normalerweise bei einem Elternteil der Fall ist.

Wir bringen das Baby nach Hause

Er wiederholt zu Hause. Es war fast eine Frage von ein paar Tagen in der Kirche, und jetzt, da wir mit einem staubigen Einkommen die Tür betreten, beginnt eine neue Ära in unserem Leben. Es wird nichts geben, wie es vorher war. Wir wurden Eltern. Natürlich wir sind auch besorgt normalerweise, wie es normalerweise bei einem Elternteil der Fall ist. Die aufregendste Anfrage ist natürlich tбplбlбsa, die am meisten frisch verheiratete Mutter macht sich darüber am meisten Sorgen. Sie wissen und wie Sie sich verantwortlich fühlen: Um das kleine menschliche Kind am Leben zu erhalten und sich zu entwickeln, ist in erster Linie die Ernährung von Bedeutung. In Ungarn ist sich die Mehrheit der heutigen Mütter der Vorteile des Stillens bewusst und gibt ihr Bestes, um zu stillen. Statistiken zeigen, dass heute und vor dreißig bis dreißig Jahren immer mehr stillen. Zu diesem Erfolg haben mehrere Akteure im Gesundheitswesen beigetragen. Die größten und günstigsten Veränderungen haben in den Krankenhäusern stattgefunden: Die Mehrzahl der Geburtsabteilungen ist heute "babyfreundlich" - was bedeutet das in der Praxis? Zum Beispiel ist es unvorstellbar, was die heutigen Großmütter taten, als sie die heutige Mutter und den heutigen Vater zur Welt brachten. Damals galt die Regel, dass das Baby nach dem Säugling in die Neugeborenenklasse zog und mindestens 24 Stunden ohne Mutter verbrachte. Jetzt jedoch brachten die Säuglingstumoren sie ungefähr vierzig Minuten mit Unzengenauigkeit. Ich gehöre selbst zu dieser Generation. In einer Reihe von Zitaten wurde ich nur daran erinnert, wie es war, zu dieser Zeit unter Krankenhausbedingungen geboren zu werden. Wie sich herausstellte, lebten wir während dieser 24 Stunden ähnliche Empfindungen. Zum Beispiel machten wir uns Sorgen, unser Baby kennenzulernen, und was, wenn wir unser nicht von unserem eigenen bekämen. Wir waren ängstlich, nicht krank, nicht krank, und selbst in unserer unruhigen Stimmung fragten wir uns: Lebt dieses Kind noch?

Kann ich stillen?

Homepage der Mediathek
animбciу

Stillen

Wie großartig war die Geburt meines Enkels! Trotzdem wurde sie, als die anderen Babys ausstiegen, sofort ihrer Mutter übergeben, und nach dem Stillen stillte sie bereits. Von da an verbrachten sie jede Minute zusammen, da das Babybett neben ihrer Mutter lag. Dieses Rooming-In-System hat heute fast jedes Krankenhaus gewonnen. Die physische Nähe des Babys hat dazu beigetragen, die Milchauswahl zu starten, und das Baby ist bei seiner Mutter ruhiger. Säuglingsnachbarn helfen auch, zumindest zum Besseren, ihren neuen Müttern beizubringen, wie man ein Baby fängt, wie man melkt und worauf man achten muss. Und selbst wenn das nicht ausreicht, gibt es verschiedene Tipps zum Stillen, Krankenwagen und sogar Websites. Das Kind schüttelt den Kopf, bekommt die Brustwarze nicht, dih sichtbar, wenn Sie stillen wollen und nur die Babyflasche annehmen. Manchmal ist die Mutter so nervös und erschöpft, dass sie nicht genug Milch produziert. Wenn alle unsere Bemühungen nicht zum Stillen unseres Kindes führen, verzweifeln Sie nicht. Für ein Kind ist es wichtig, es zu lieben, obwohl es wichtiger ist als Muttermilch. Wenn auch wir zu den Müttern gehören, können Sie sicher sein, dass wir nicht stillen wollen. Babyflaschen verursachen beim Kind kein seelisches Trauma, aber übermäßige Schuldgefühle können die Beziehung zwischen beiden stören. Eine gute Mutter ist nicht gleich eine stillende Mutter. In meiner Praxis begegnete ich einer Handvoll emotional vernachlässigter Kinder, die lange Zeit von ihrer Mutter gestillt worden waren.

Körperliche Störung

Egal wie oft wir vom Krankenhaus nach Hause gegangen sind, jetzt, wo wir zu Hause sind, fühlen wir uns nicht im Himmel. Unser Körper hat sich nicht von seinen Entbindungspatenten erholt, unsere Hormone befinden sich in einer großen Veränderung, und hier ist ein neuer kleiner Mann, der unserer Familie, unserem Leben vorgestellt werden muss. Selbst wenn alles glatt lief, gab es keine Komplikationen bei der Geburt, das Kind war gesund und unser Glück war überhaupt nicht getrübt. Manchmal sind wir überhaupt nicht glücklich, viel mehr angespannt, nervös, ekelhaft. Es ist plötzlich ein Gefühl der Dringlichkeit und des Gefühls, dass wir nicht in der Lage sind, diesen Job zu erledigen, und wir haben eine große Verantwortung mit diesem winzigen, zarten Nippel: wenn nicht alle Mütter, aber viele von ihnenvor allem nach der ersten Geburt. Es dauert ein paar Tage oder bis zu ein oder zwei Wochen länger. Wir können auch verstehen, dass Baby-Blues ein emotionaler Wunsch ist, der einer neuen Mutter hilft, ihre Elternrolle und die damit verbundene große Verantwortung zu erfüllen. psychiatrische Krankheit. In den Monaten nach der Geburt kann es für die Mutter jederzeit möglich sein, sich zu ändern, und es kann lange dauern. Eine unglückliche, energieintensive und depressive Mutter, die kein Vertrauen in die Kinderbetreuung hat und daher beide in Gefahr sind. Die Familie sollte erkennen, dass ein Problem vorliegt, und die Mutter an einen Spezialisten verweisen.

Schau dich an

Wie ist unser Kind? Natürlich ist es viel schöner als andere, aber zumindest scheint etwas aus der grauen Masse heraus. Wir können das mehr lehren. Zum Beispiel sein Vater und seine Großeltern. Gleichzeitig ist natürlich nicht zu leugnen, dass es dem Rest des neuen Jahres ähnlich war. Zum Beispiel ist die Haut stumpf mit einem leichten Gelbstich. Die ъjszьlцttekre jellemzх bхrszнnnek magyarбzata Kurs ist: die mйhen belьli йlethez, fetale vйrkeringйs fenntartбsбhoz jуval tцbb vцrцsvйrtest йs vйrfestйk (Hämoglobin) szьksйges als idekint.A szьletйs utбn pбr Tage Überschuss vйralkotуrйszek lebomlбsa beginnt, ezйrt die vйrben epefestйk halmozуdik auf. Das rote Leder verwandelte sich in einen Stern, dann in die schönsten Babys, als wären sie direkt vom Strand gekommen. Dann, wenn die Wochen vergehen, hört diese Gelbfärbung auf und die Haut des Babys wird heller. In der Gebärmutter wird die in Fruchtwasser getauchte Haut des Babys durch das Wasser des Fötus vor dem Austrocknen geschützt. Nach der Geburt wird diese Creme voller wertvoller Fette und Hormone teilweise weggespült (heutzutage ist es bequemer als auf alte Weise) und teilweise absorbiert. Nun das Baby fast "überfüllt" Unter der alten Haut und unter der kalten Haut befindet sich eine neue Schicht, in der die Talgdrüsen für die Geschmeidigkeit des Edelsteins sorgen. Darüber müssen wir uns auch keine Sorgen machen, sie werden sterben. So wie die kleineren oder größeren roten Punkte, die als Melken bezeichnet werden, verschwinden. (Ich vermute, es liegt nur daran, dass das Baby Muttermilch trinkt. Wir wissen wirklich nicht, was diese harmlose, empfindliche Hautveränderung verursacht.) Brustwarzen sind oft geschwollen - Sowohl Jungen als auch Mädchen haben dieses Phänomen. Es wird durch mütterliche Hormone verursacht, die im Laufe des Lebens vom Körper des Babys aufgenommen werden. Die Folge der mütterlichen hormonellen Aktivität ist der Fluss aus der Vagina des Babys. Gehen Sie nicht mit ihnen um, drücken oder quetschen Sie Ihre kleinen Brüste nicht und spülen Sie Ihre Genitalien nicht mit Babybädern aus. Wenn die Hormone gelöscht werden, werden auch diese Phänomene beseitigt: Die Hoden vieler kleiner Jungen wirken überraschend groß. Zwischen den die Hoden umgebenden Schalen sammelt sich häufig eine Flüssigkeit (Hydrocele) an, die problemlos absorbiert wird. Es ist auch natürlich, dass die Vorhaut nicht vom Kopf des Penis zurückgebracht werden kann, noch sollten wir uns darum kümmern. kцldцkcsonkkal etwas kaufen. Und während die Haut beim Fallen ein bisschen Angst macht, sind Eltern in der Regel erleichtert, dass sie sich keine Sorgen mehr machen müssen. Das Gefäßkabel führt durch die Blutgefäße, durch die die Mutter den Fötus in der Gebärmutter füttert. Nach der Geburt schneiden wir diese Schnur und werfen sie mit der Plazenta weg. Der kleine Stumpf, der beim Baby bleibt, stirbt allmählich und verschwindet im Alter von sechs bis zehn Tagen. All dies ist ein natürlicher Prozess, wir müssen nur sicherstellen, dass die Wunde nicht infiziert wird. Deshalb waschen wir es mit Alkohol und müssen den Bereich des Absenders trocken halten.

Was ist in der windel

Die ersten beiden sind grün-schwarz, geizig - dies ist der sogenannte Fötusstich im medizinischen Namen mekуnium. Im Alter von ein paar Tagen, wenn die wenigsten relativ normale Dosen stillen, verändern sich ihre Mägen, sie werden heller und sie entwickeln ein sogenanntes "vorübergehendes Kalb". Das Mekonium enthielt keinen "milchigen Stuhl", typischerweise goldgelb mit einem leichten Zitronenduft.

Ist unser Kind glücklich?

Manchmal scheint es ihr gut zu gehen, sie isst oder schläft, man hört kein Wort - manchmal lächelt sie sogar in die Luft! Aber es gibt auch schlechte Zeiten, in denen Sie bitterlich weinen und sich nicht beruhigen können. Was spielst du dabei? Einige Babys haben noch keine Erfahrung mit dem, was sie fühlen. Er fängt gerade an zu lernen, wie man hungrig ist. Er fühlt sich etwas schlecht für ihn, und es veranlasst ihn, auszugehen. Dann nimmt ihre Mutter sie aus dem Bett und gibt ihr etwas zu essen. Das Baby stillt, das Leiden verschwindet allmählich und es entsteht ein angenehmes Gefühl der geistigen Gesundheit. Dies wird viele Male wiederholt und das Kind lernt, was Hunger ist. Sogar das kalte Gefühl ist nicht bewusst, bis Sie oft nicht erfahren haben, wie die Unannehmlichkeit eines Bades verschwindet, wenn Sie in Wärme gewickelt sind. Indem wir die Ursache für Gewichtsverlust finden und Ihrem Kind in Not helfen, bringen wir Ihnen auch bei, Ihre eigenen Bedürfnisse zu erkennen. ihre Beine, als ob sie etwas verletzen würde? In diesem Fall denkt der Elternteil, dass der Bauch Kopfschmerzen für das Kind ist, weil es sich so verhält, als ob es einen Magen hätte. Es kann sein, aber es kann nicht sein. Wir wissen wirklich nicht, was los ist. Aber wenn vйgiggondoljuk dass emйsztйs was йs komplizierter Prozess sokrйtы, hбnyfajta emйsztхnedvet sein pйldбul produzieren die hasnyбlmirigynek, цsszehangolva der epekivбlasztбssal, Magen ьrьlйsйvel, Darm perisztaltikбjбval nicht beszйlve der bйlbolyhokban lejбtszуdу kompliziert felszнvуdбsi folyamatokrуl, wäre es ein Wunder, wenn das Kind valуban Bauch Kopfschmerzen an dieser Stelle. Natürlich ist dies nur eine Vermutung, wir werden nie sicher wissen. Babys weinen um eine Kuh, manchmal aus einem Grund, aus einem unsichtbaren Grund. Und wenn wir alles ausprobiert haben und das Schaukeln nicht hilft, denken wir einfach, dass diese Zeit abgelaufen ist: Zwei oder drei Monate später wird unser Baby viel weniger weinen als jetzt. Und nicht so viel Zeit kommt, wenn wir unseren haarigen Jugendlichen anschauen und uns fragen, wo unser Baby wohl gerochen hat?Verwandte Artikel:
  • Warum weint das Baby?
  • Mach dich bereit zum Stillen!
  • Es gibt einen Ausweg aus der postpartalen Depression
  • Was ist ein Neugeborenes?


  • Bemerkungen:

    1. Eagan

      I think this is the excellent thought

    2. Kenley

      What words ... phenomenal thinking, excellent

    3. Pyrrhus

      Sympathische Idee

    4. Munos

      Aber im Allgemeinen ist es lustig.

    5. Shae

      So seltsam

    6. Doujora

      Perfekte Option

    7. Kajinos

      Schade, dass ich gerade nicht sprechen kann - ich bin sehr beschäftigt.Aber ich werde zurückkehren - ich werde auf jeden Fall schreiben, was ich denke.

    8. Abisha

      Schade, dass ich jetzt nicht ausdrücken kann - ich komme zu spät zu einem Meeting. Ich werde veröffentlicht - ich werde die Meinung zu dieser Frage unbedingt zum Ausdruck bringen.

    9. Oliphant

      Sicherlich. Es war und mit mir. Wir können über dieses Thema kommunizieren. Hier oder in PM.



    Eine Nachricht schreiben