Empfehlungen

Sich krank fühlen - EDA

Sich krank fühlen - EDA


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es gibt viele Gründe, warum die Geburt so verzögert und so schwerwiegend sein kann, dass es sich um eine mütterliche Bitte um medizinische Hilfe handelt. In ungarischen Krankenhäusern gibt es viele Analgetika.

Sich krank fühlen - EDA

Fast alle von uns kommen zu dem Punkt, an dem wir mitten in einem Baby sind und den Schmerz sofort stoppen wollen, weil er einfach unerträglich ist. Glücklicherweise ist die gesamte Wehenperiode in Bezug auf die Zeit relativ kurz: Eine beträchtliche Anzahl von Geburten beginnt mit Brüchen, aber regelmäßige Muttermale können warten. Die Urnen sterben ab und das Infektionsrisiko steigt durch häufige interne Untersuchungen. In fast allen Fällen wird dem Säugling der Mutter eine Oxytocin-Infusion verabreicht, um ihn stärker und regelmäßiger im Maiskolben zu halten. In dieser Situation ist es sehr häufig, dass Müdigkeit durch Müdigkeit und Atemnot überwältigt wird. wenn Ihre Mutter Angst vor der Umwelt hat Und durch Intervention fühlt es sich alleine an, das heißt, es ist nicht Teil einer ausreichenden personenzentrierten Unterstützung. Es gibt auch Fälle, in denen ein Elternteil im Voraus beschließt, schmerzlos zu gebären, weshalb sie ein Land auswählt, in dem sie Tag und Nacht die Bedingungen erhält. Das Gegenteil wird auch passieren Einige Frauen wollen im Allgemeinen keine Analgesie gebären. Sie sind besonders abgelenkt von der Schwierigkeit, in Schwierigkeiten zu sein, wenn sie ständig gefragt werden, ob sie EDA wollen.

Die am weitesten fortgeschrittene Option

Obwohl Frauen bei einigen ungarischen Geburten eine Linderung ihrer Schmerzen im Bereich der Epidural- oder Rückenmarksnähe zur Verfügung stehen, ist es heute nicht möglich, von einer weit verbreiteten Methode zu sprechen. Statistische Daten zeigen, dass es in einigen Krankenhäusern seit Jahrzehnten und in sehr großen (fünfzig bis siebzig) Prozentsätzen erfolgreich eingesetzt wird, jedoch nur in Ausnahmefällen oder in wenigen Prozentsätzen. Dies ist auch deshalb überraschend, weil die Technologie nicht neu ist, da sie weitaus wirksamer als alle anderen Arzneimittellösungen ist und das Bewusstsein von Frauen nicht beeinträchtigt. Und oft verwendet, hat EDA jedes andere Verfahren ausgeschlossen.

Mбsféle Methoden

Wirksame Schmerzmittel in Form von Injektionen beeinflussen auch den Zustand und die Wachsamkeit des Fötus durch die Mutter und werden daher seltener verabreicht. Gas (inhalierbare Lachgas-Sauerstoff-Gasgemische) ist bei starken Böden nicht immer wirksam, und es ist eine spezielle Ausrüstung erforderlich. In vielen Fällen wird dem Baby anstelle von Analgesie das glatte Muskelrelaxans (wie No-Spat) in Form von Injektionen verabreicht. Bei einem parazervikalen Block wird die Analgetika-Lösung mit Hilfe einer speziellen Nadel neben die Brustdrüse injiziert, und ihre Wirkung ist eine von zwei. Es hat den Nachteil, dass es wahrscheinlicher zu unerwünschten Nebenwirkungen kommt, wenn es wiederholt wird, und dass es den Kopf des Fötus versehentlich beeinträchtigen kann.

Die EDA ist in einem Groschen

Wenn Ihre Mutter eine Linderung der Wirbelsäulenschmerzen wünscht, wird zuerst eine Kanüle in eine ihrer Venen eingeführt und sie erhält später eine Infusion, da sie aufgrund von EDA mehr Flüssigkeiten benötigt. Danach wird eine Blutdruckmessung und eine Herzfrequenzüberwachung durchgeführt, und dann wird der Teil des Körpers, an dem sie untersucht werden, desinfiziert. Zuerst wird der werdenden Mutter das Lokalanästhetikum unter der Haut verabreicht und dann das Epidural besucht, was in der Praxis bedeutet, dass der Arzt das einführt Sie werden die Medizin verabreichen. (Betrachtet man es Es gibt keine Daten darüber, wie viele dieser Medikamente in den Fötus gelangenEs wurden jedoch keine signifikanten Nebenwirkungen beobachtet.) Stellen Sie sicher, dass sich die Katheterspitze an der richtigen Stelle befindet und dass der Rückenwurzelkanal nicht reißt. Und schließlich befestigt die schwangere Frau den Katheter auf ihrem Rücken. Ab sofort können Sie mit der Dosierung des Arzneimittels beginnen: Erstens beginnen die Eltern erst dann mit der Dosierung, wenn der Eierstock die Schwelle von drei Fingern erreicht hat. Wenn der Patient nur dann nach EDA fragt, wenn die Fingerspitzen voll sind, macht das Spritzen keinen Sinn, und es bleibt nicht genügend Zeit, um ein Kind zur Welt zu bringen, um die richtige Wirkung zu erzielen. Allerdings ist der Handel kitolбsi gerinckцzeli fбjdalomcsillapнtбs esetйn länger die gбtizomzatot lazнtja die gyуgyszer, йs csцkkenti feszьltsйget verursacht die fбjdalmak is.Tцbbek kцzцtt diese kцszцnhetх dass explizit in einigen Fällen ajбnljбk das EDA: hohe vйrnyomбs, cukorbetegsйg, koraszьlйs, ikerszьlйs, die Epilepsie йs In einigen Fällen von Toxämie glauben Experten, dass es einen klaren Vorteil gibt. EDA sollte nicht gegeben werden, wenn die Mutter eine Blutgerinnungsstörung, eine blutige Herzkrankheit oder zumindest einige Fälle von Hautinfektionen an der Insertionsstelle hat. Offensichtlich ist es ein Fehler, ein Baby zu zwingen, das keine Medikamente gegen Schmerzen möchte. auch als "Walking" EDA bekannt. In diesem Fall wird die injizierte Dosis des Lokalanästhetikums reduziert und mit Opiatderivaten gemischt, so dass die analgetische Wirkung sofort einsetzt. EDA-Kühe sind nicht gebunden, gelegentlich werden Infusionen unter dem Dach entnommen. In diesem Fall wird eine Echokardiographie durchgeführt, danach kann jeder, der möchte, laufen.

Wir müssen auch über Ereignisse Bescheid wissen

Das mildeste und häufigste Ereignis ist der Schmerz in der Taille, der von der Sonne empfunden werden kann. Es ist ähnlich wie wenn wir uns etwas vorstellen und es gibt eine kleine Menge von Blutungen unter der Haut. Es verschwindet in einer Woche. Ein Ereignis, das unmittelbar nach dem Einführen der Nadel auftritt, wenn die Nadel versehentlich fällt, weil sie nicht an den Körper abgegeben werden kann. Das harte Perikarp war beschädigt. Ein erfahrener Arzt hat selten einen Haarfilter, aber selbst ein erfahrener Techniker kann den Filter aufgrund der einzigartigen anatomischen Merkmale der Wirbelsäule möglicherweise nicht dort einsetzen, wo er vorgesehen ist. In diesem Fall sollte der Filter nicht wiederholt werden, da er als irrelevant angesehen wird, wo viel Medikament transportiert wird. Infolgedessen treten starke, empfindliche Kopfschmerzen auf, die bis zu zwei Wochen anhalten können, auch wenn es sich um eine medikamentöse Behandlung handelt. Sobald dieses Ereignis eintritt, muss es vom Anästhesisten bei der nächsten Operation oder Operation erwähnt werden, da Sie möglicherweise ein anderes Gefühl haben.

Wenn es mit einer Tasse fertig ist

Gelegentlich sind Geburten nicht besser als EDAs oder es gibt Geburtsereignisse, bei denen ein Kaiserschnitt erforderlich ist. In diesem Fall wird mehr als ein Medikament über den bereits vorhandenen EDA-Katheter mit einer geringfügig anderen Zusammensetzung als zuvor abgegeben. Es hat den Vorteil, dass es sich auch zur Analgesie nach einer Operation eignet. Es hat den Nachteil, dass die Menge des zu injizierenden Arzneimittels signifikant höher ist als die der Spinellanästhesie, wenn das Arzneimittel direkt in den Wirbelkanal injiziert wird.

Kompetente Beratung zu EDA

Szaktanбcsadуnkat, Dr. Beega Csepregi Der Anästhesist, das Personal des Nationalen Physiotherapiezentrums, wird von den Eltern häufig gefragt, ob sie eine EDA beantragen sollen (das Zentrum wurde inzwischen eingestellt). Kein Wunder, dass die Frage auftaucht, denn Nebenwirkungen, Ereignisse, auch wenn sie selten sind, lassen alle nachdenken. Baba brachte ihr erstes Kind in einem Provinzkrankenhaus zur Welt, in dem dieses Analgetikum nicht möglich war. Und das andere Baby wurde in so kurzer Zeit geboren, dass sie es nicht bemerkte. In seiner Entscheidungssituation sollten neben den individuellen Aspekten der Gesundheit, wie seiner Schmerzfähigkeit, bestimmte persönliche Einstellungen zu Drogeninterventionen berücksichtigt werden. Jeder hat Anspruch auf Schmerzlinderungist nicht verpflichtet zu leiden. Es gibt keine für alle und für alle Eltern gleichermaßen gültigen Empfehlungen. Aus diesem Grund ist eine sorgfältige Vorplanung besonders wichtig, was natürlich die Möglichkeit des Denkens in letzter Minute im Wohnzimmer nicht ausschließt. Verwandte Artikel:
  • EDA sollte möglich sein, aber nicht Routine!
  • Brauchen wir diesen Schmerz?
  • Sleslian Schmerzlinderung


  • Bemerkungen:

    1. Brunon

      Meiner Meinung nach geben Sie den Fehler zu. Geben Sie ein, wir werden diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden damit umgehen.

    2. Bragal

      Ich entschuldige mich, dass ich einmische, ich möchte auch meine Meinung zum Ausdruck bringen.

    3. Taumi

      Lustiger Moment

    4. Arasida

      Die Requisiten werden beschafft



    Eine Nachricht schreiben