Empfehlungen

Oh, aber ich bin müde! 10 Krankheiten, die mich schwach machen

Oh, aber ich bin müde! 10 Krankheiten, die mich schwach machen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Manchmal ist es natürlich richtig: Ein Lauf, ein Fitnessstudio, ein ganzer Tag auf den Füßen und ein Kind auf dem Sprung, das über ein langes Wochenende kocht und kocht, all dies nimmt den Menschen viel ab. Was aber, wenn Sie grundlos scheinen und morgens schon tot sind?

Es gibt viele gesundheitliche Gründe für Müdigkeit

Mütter haben in der Regel allen Grund zur Müdigkeit. Vor allem, wenn die Nachtschicht cool ist und man zehnmal auf die Kinder aufstehen muss. Allerdings sind 20 bis 30 Prozent der Menschen mit chronischer Müdigkeit von irgendeiner Form von Krankheit betroffen. Wenn Sie übermäßig müde sind und Ihr Gefühl schlechter wird, denken Sie möglicherweise, dass etwas ein Gewinner ist. Und wenn Sie zu müde sind, um spazieren zu gehen, zur Arbeit zu gehen, zu baden oder aufzustehen, können die Probleme schwerwiegend sein.

1. Depression und Depression

Depressionen verursachen oft Müdigkeit. Ein Ungleichgewicht in Serotonin und anderen Neurotransmittern kann zu Erschöpfung, Apathie und Kopfschmerzen führen.

2. Armut

Ein niedriger Eisengehalt oder zu wenig rote Blutkörperchen bedeuten, dass das Blut viel weniger Sauerstoff produziert und das Gehirn und der Rest des Gewebes nicht genug Sauerstoff erhalten, was zu Müdigkeit führt.

3. Rheumatoide Arthritis und andere Autoimmunerkrankungen

Bei solchen Krankheiten produziert der Körper Antikörper gegen das gesunde Gewebe, was zu Schäden führt. Ein Angriff des Immunsystems erschöpft die Energieversorgung des Körpers.

4. Schilddrüsenerkrankung

Die Schilddrüse scheidet die Hormone aus, die den Stoffwechsel regulieren. Wenn der Schilddrüsenhormonspiegel niedrig ist, verlangsamt sich der Stoffwechsel. Sie werden müde, Ihre Haut und Haare trocknen aus und Sie können anfangen zu heilen. Etwa 10 Prozent der Frauen und etwas weniger Männer können an einer Schilddrüsenerkrankung leiden.

5. Diabetes und Insulinresistenz

Da die Zellen bei Diabetes nicht genügend Energie erhalten, können sich Diabetiker zumindest müde fühlen.

6. Blutdruckproblem

Hoher und niedriger Blutdruck können auch Müdigkeit verursachen. Einige Blutdruckmedikamente können auch Müdigkeit verursachen.

7. Erkrankungen des Fußes und Infektionen

Es verursacht die ansteckendste Müdigkeit und Schwäche, insbesondere diejenigen, die mit Fieber kommen. Betrifft die Krankheit ein lebenswichtiges Organ wie die Lunge, das Knochenmark oder das Herz, ist die Erschöpfung noch schwerwiegender.

8. Schlafapnoe und andere abdominale, nasale und medizinische Beschwerden

Chronische Verstopfung der Nase, Entzündung der Nasenhöhle, Vergrößerung der Mandel und Schlafapnoe verhindern den Schlaf und können die Sauerstoffversorgung des Körpers verringern, was chronische Reizungen verursachen kann.

9. Herzkrankheit

Müdigkeit kann auch das erste Anzeichen von Sodbrennen, Herzrhythmusstörungen, Herzerkrankungen und Herzinfarkt sein.

10. Flattern

Es ist eine komplexe Resorptionsstörung, die durch Glutenunverträglichkeit verursacht wird. Aufgrund des Todes der Tauben werden viele Nährstoffe ihr Ziel nicht erreichen. Eine beeinträchtigte Aufnahme von B-Vitaminen kann zu Müdigkeit und Ermüdung führen. Bestimmte Symptome können zusammen mit Müdigkeit auf schwerwiegende Krankheiten hinweisen. Es ist alarmierend, wenn Sie Folgendes erleben: * Schmerzen in der Brust, Durst, Sodbrennen, Muskelschwäche und Selbstmordgedanken. Diese szнvrohamot, Schlaganfall oder kцzeledх цngyilkossбgi kнsйrletet kann elхre anzuzeigen. * Sudden megmagyarбzhatatlan fogyбs Krebs, Schilddrüsenkrebs betegsйget, cukorbetegsйget oder krуnikus fertхzйst kann signalisieren. * Die lбz йs die йjszakai verejtйkezйs sъlyos fertхzйsre, pйldбul tuberkulуzisra HIV fertхzйsre, mбltai lбzra ( Brucellose) oder Endokarditis. Schwellung des Kehlkopfes, des Kehlkopfes und der Lendenwirbelsäule, schwere und anhaltende Magenschmerzen, Hautausschlag, subkutane Blutungen, Muskelschwäche und Ungleichgewichte erfordern ebenfalls eine ärztliche Untersuchung.Sie könnten auch interessiert sein an:
  • Was sind die Symptome von Zöliakie?
  • Schilddrüsenprobleme während der Schwangerschaft sind keine Seltenheit
  • Was Sie über Depressionen wissen sollten
  • Ältere Mütter sind nicht länger depressiv als der Durchschnitt
  • Baby nach Depressionen