Hauptteil

Selten kacken, eine lotCollege-Wahl scheitern


Was sollte ein Elternteil tun, wenn sein zwei Tage altes Baby selten ein Baby hat? Lohnt es sich, Medikamente gezielt einzusetzen?

Kleines Baby, Lili wurde mit 3500 Gramm, derzeit zwei Monate alt, mit 5230 Gramm geboren. Wachstum ist also kein Problem, sie stillen gut. Unsere große Sorge ist jedoch, dass sie selten ein Baby hat. Normalerweise haben wir jeden dritten Tag, wenn wir von einem Messschieber angeregt werden, eine Reihe von Tipps erhalten - trinken Sie Wasser, um Ihren Hals zu lockern, süßen Kamillentee und Bewegung - aber im Wesentlichen keine. Ich habe Angst, dass sie sich nicht von selbst brechen wird. Unser anderes Problem ist, dass oft nach jeder Mahlzeit große Mengen ausfallen. Ich traue mich nicht, Ihnen ein Nahrungsergänzungsmittel zu geben, um zu verhindern, dass die langsame Bewegung des Geistes langsamer wird.
K. BearbeitenE-Mail

Die Wahl von Dr. Veres Gbor, Kinderarzt, Gastroenterologe

Im Allgemeinen ist es wahr, dass, wenn ein Kind gut wächst, es sehr selten der Fall ist, dass Misserfolge, seltene Krankheiten, durch Krankheiten verursacht werden. Lilis seltener Zerfall und Misserfolg kann auf die Unverträglichkeit und Motilitätsstörung des Darmsystems zurückgeführt werden.

Durchfall und Sturz sind häufige kindliche Probleme, die verschwinden werden

Das baby wird den Überschuss stürzenda sowohl die Funktion des Kehlkopfes als auch des geschlossenen Magens immer noch nicht gut funktionieren, wird die Diät auch nicht schnell aus dem Magen eliminiert. Gelegentlich 1-2 Stunden später, nach dem Stillen, finden Sie ein dickes, gelbes, halbverdautes Futter. Hier möchte ich das Missverständnis zerstreuen, auf das sich gelbliche Wähler beziehen. Das Erbrechen der Galle ist ein schwerwiegendes Symptom. In diesem Fall sind die Wahlen grün. In diesem Fall sollten Sie immer einen Arzt aufsuchen, da bereits eine schwerwiegende Störung vorliegt. Wenn das Baby nachts nicht mehr schläft, lohnt sich ein Blick in die Gastroenterologie. Tatsächlich kann eine sorgfältige Untersuchung von Säuglingen leicht aus den derzeit verfügbaren, nicht verschreibungspflichtigen Pellets auswählen, welches Medikament verwendet werden kann. Alternativ sollte ein zusätzliches Lactulose-Abführmittel empfohlen werden, wenn der Stuhl des Babys selten, aber weich ist (Muttermilch).Sie könnten auch interessiert sein an:
- Ist dein Magen krank oder glaubst du?
- Wie kann man den Bauch polstern?
Alle fünf führen zum Bauch
- Wabe für Monate