Antworten auf die Fragen

Ich konnte nur stillen

Ich konnte nur stillen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es kann passieren, dass der Erfolg früher kommt, aber das Warten lohnt sich. Einen Monat nach dem Lesen konnten unsere Leser nur stillen.

Stillen funktioniert, wenn Sie durchhalten und Hilfe erhalten (Illustrated)


Mein Baby wurde im Juni 2011 geboren, Klбra. Im Rathaus sIch hatte keine milch. Vor und nach jeder Mahlzeit musste das Baby gemessen werden, um festzustellen, wie viel es gesaugt hatte. Es war null oder kaum messbar für mich. Nach jedem Stillen brachte ich das Baby auf die Station, um es zu füttern. Trotzdem habe ich zum ersten Mal jede Mahlzeit gestillt und bekam dann Formel. Ich habe das Stillen nicht aufgegeben, ich habe es versucht. Kein Schnickschnack, keine Sorgen, nur keine Milch kam herein. Zu Hause erlebten wir (Jin, Dad, zwei Großmütter), wie es ist, ein Baby zu pflegen, das den Tag für die Nacht tauscht. Als er aufgestanden war, hätte er fast geweint. Es war zwei Tage zu früh, als ich acht Stunden am Tag schlief!Trotz der Tatsache, dass ich fast immer müde war, Die Milchproduktion hat begonnen! Nur sagte niemand, wir müssten einen Monat warten! Der Stillkeks war fertig für den Kuchen. Wir haben viele Stellen aufgeschrieben, um nicht zu messen, wie viel das Baby bei jeder Mahlzeit gegessen hat, aber in meinem Fall hat es geholfen. Ich war sehr verärgert und plötzlich aß meine Mutter immer mehr Muttermilch. Nach zwei Mahlzeiten verließ ich die Formel. Er weinte nicht, schrie nach der Diät, brachte mich richtig. Allmählich gab ich das Baby für ungefähr zwei bis drei Wochen auf. Der Hirte, noch ungläubiger, fragte, ob dieses Kind so voll mit Muttermilch sei. Ab einem Alter von zwei Monaten erhielt sie bis zum Alter von sechs Monaten nur noch Muttermilch. Mit sechs Monaten hatte er das Gewicht verdoppelt. Er war ein Jahr auseinander. Sie entschied, dass sie Muttermilch gewesen wäre, aber das interessierte sie nicht. Mein Fall beweist das allgemeine Regeln - Die Milchproduktion beginnt in drei oder drei Tagen - sie ist nicht jedermanns Sache. Die Räte meiner Freunde und das Zuhören von dem, was ich in Maternity Lore gelesen habe, haben mir sehr geholfen. Die Milchproduktion funktioniert wirklich nach dem Nachfrage-Angebot-Prinzip, und Sie müssen versuchen, mehr als ein oder zwei Tage zu verbringen wenn es niemanden gibt, der es unterstützt in dieser Bitte wird die Mutter stillen oder nicht stillen, dann werden Sie aufhören zu stillen, und ihr wird tatsächlich die Milch ausgehen. Ich glaube, dass noch mehr Babys in meiner Umgebung die "komplementärste" Muttermilch hätten haben können, wenn sie ihren Müttern beim Stillen geholfen hätten.
Hajni, eine erschöpfte Mutter mit ihrem ersten Kind


Video: Thilo Bode: Nur die Dritte Welt kann den Hunger stillen (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Arahn

    Meiner Meinung nach begehen Sie einen Fehler. Ich schlage vor, es zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

  2. Claudius

    Interessant :)

  3. Randall

    Seltsame Kommunikationsergebnisse.

  4. Oighrig

    Machst du SEO in deinem Blog? Ich möchte es tun, aber ich weiß nicht, wo ich anfangen soll ... Ich habe Ihre Website in der Suche leicht gefunden, aber es sieht so aus, als ob mein Blog nicht einmal da ist :(

  5. Mykal

    Glück hat mich verändert!



Eine Nachricht schreiben