Hauptteil

Rundum gemein


Während das Angebot inländischer Spieleläden immer reicher wird und die schöneren Spiele in den Regalen trampeln - darunter immer anspruchsvollere Stücke -, überlegen wir uns immer mehr, wie wir die Horizontale loswerden können.

Rundum gemein

Leider ist das Familienbudget wichtiger, als Dinge zu verpassen. Wenn diese nacheinander aufgeführt werden und die Spiele folgen könnten, wird uns klar, dass ein Budget erforderlich ist, um dies zu decken.

Das Billig ist immer teurer

In diesem Fall haben wir zwei Möglichkeiten: entweder machen Sie klar, dass dies nicht passieren wird, und fordern Sie es aus der Liste heraus (mit wahrscheinlich dem geringsten Aufwand), oder finden Sie etwas heraus. Wenn wir für Letzteres stimmen, müssen wir möglicherweise erneut eine Wahl treffen: entweder für etwas Billiges und dann für ein "temporäres" Spielzeug oder um eine Lösung für das Problem zu finden. Ich bevorzuge die frühere Wahl anstelle der Freiwilligen, zum einen, weil sie immer teurer ist und weniger mehr ist. Was machst du Zum einen, weil dieser Aspekt bei der Suche nach einem billigen Spiel überwiegend, aber eher einzigartig ist sie sind zurück Ich überlege, ob mein Kind zu seinem Alter, seinem Interesse, seiner Leuchtkraft "passt". Wenn Sie es beiseite legen, wird alles Geld, das klein erscheint, weggeworfen. Folgende Gründe sind plausibel: Je niedriger der Preis, desto geringer die Qualität, so ist das ansprechende, aber auch kurzlebige Leben, dass die Sicherheit, gefährliche Aspekte ganz zu schweigen davon.

Du bist am Leben

Was können wir tun? Zum Beispiel könnten wir versuchen, der Großmutter, dem Onkel, vorzuschlagen, der gerade die Gelegenheit erhalten hat, das Spielzeug seiner Familie bei bedeutenden Gelegenheiten zu erweitern. Dies ist sowohl riskant als auch meist frustrierend. Wir können versuchen, nach Messen und Ausgestoßenen zu suchen, aber es gibt nur wenige. Sie können mit einem vertrauten Baby tauschen - sobald es in der Nähe ist.Kцlcsцnцzhetьnk vom Spielplan - siehe vorherigen Punkt. Wir können Spielzeug aufbauen barkбcsolniheimlich oder mit dem Kind eine Hausfrau, Puppe, Puppe, Mühle, Zeug machen. Wenn wir genug Ideen und Zugang haben - sowohl zu unserer Matrix als auch zu unserem Lord -, dann hört sich diese Lösung nicht schlecht an. Ohne Helpbooks - die mindestens so teuer sind wie Spielzeug - können wir uns auf unsere Fantasie verlassen. Spiel spielen und es kann eine lebenslange Erfahrung für ein Kind sein, auch wenn die Arbeit noch verwendet werden kann! Bitte lassen Sie es uns wissen! Aber zum letzten Mal habe ich die Lösung verlassen, um mir der Tatsache bewusst zu werden, dass wir ohne Spielzeug spielen können und kreativ von der Wahrheit abrücken. Es gibt auch zwei Möglichkeiten, dies zu tun. Zum einen nutzen wir nichts anderes als uns selbst und unseren Spielplatz: unsere geistig-körperlichen Fähigkeiten, unsere Vorstellungskraft, unser Kommunikationsrepertoire. So wie Babys mit ihrem Körper spielen können, indem sie ihn lange erforschen. Haushaltsgeräte, verschiedene Materialien, Verbrauchsmaterialien, Souvenirs usw.

In Vnz lernen

In der frühen Kindheit, also zwischen einem und drei Jahren es gibt möglichkeiten. Nehmen wir zum Beispiel "Wasserspiele". Alle Babys imбd fьrdeni, jбtйkot csinбl die tisztбlkodбsbуl, йlvezettel tartуzkodik die szьksйgesnйl auch tovбbb der vнzben, jбtszik kцzben, mуkбzik, lachen, beobachtete die hullбmzбst, neu zu elemekkel.Ma Sie haben bereits viel jбtйkcйg бrul speziell vнzi jбtйkokat йs die babбknak kleine Kinder, бltalбban mыanyagbуl, und ein hübsches Pfefferbraun. Im Allgemeinen sollten Sie nicht bestraft werden, wenn Sie Ihre Sammlung von Heimspielen nicht bereichern konnten, da das Wesentliche darin besteht, mit Wasser zu experimentieren und alles zu tun, was dazu erforderlich ist. Zum Beispiel ist es nur ein Glas und ein kleines Tablett. Sie müssen dem Kleinen nicht wirklich erklären, was er mit diesen Gegenständen tun oder tun soll - vertrauen Sie uns, finden wir eine Variation in uns, die für uns nicht funktioniert! Versuchen Sie es alleine, nehmen Sie dann an den Spielen teil und verbessern Sie unsere Sprachfähigkeiten, unsere Fähigkeiten, unsere Aufmerksamkeit auf das, was wir tun und was er lernt. Lassen Sie uns zum Beispiel das Glas ins Wasser tauchen und sagen, es ist voll. Dann sagen wir mal: "Ich gieße das Wasser aus, schau, jetzt ist das Glas leer." Wir werden es wieder ausfüllen, aber nicht vollständig. Fragen wir ihn, ob das Glas voll ist. Kann er noch mehr hineinpassen? Das ist genug, nicht viel mehr, wir werden das Baby kommentieren, wenn das Glas voll ist. Bitten Sie sie, das Wasser in die Badewanne zu gießen, sie werden unsere Bitte immer wieder gerne erfüllen. Über die Veränderungen nachdenken, Beobachtungen anstellen, das Volle und das Leere kennenlernen. Wenn wir eine leichte Plastikschüssel haben, können wir sie als Noahs Krippe bezeichnen, und wir sparen und gießen eine Menge von dem, was wir zu Hause finden, und passen in die Größe und das Gewicht der Schüssel. Wir können die physikalischen Gesetze des Überlebens und des Eintauchens ins Wasser testen und die Gründe für den Kleinen im Hintergrund noch einmal mit Worten erläutern.

Was ist in meinem Gürtel?

Schauen wir uns auch ein trockenes Landspiel an. Sie können sich auf dem Glas oder der Schüssel ausruhen, die Sie gerade gelernt haben, es kann sich jedoch auch um eine mittelgroße, saubere Schachtel oder einen Eimer handeln. Wir können auch "Was ist in meinem Eimer" spielen. Das Wesentliche dabei ist, Gegenstände aller Formen, Materialien und Größen im ganzen Haus zu kombinieren. Achten Sie auch hier auf die Sicherheit, wählen Sie keine kleinen, verschluckbaren Gegenstände, scharfe Gegenstände mit scharfen Ecken! Lassen wir es ein bisschen, lasst uns die Objekte in den Schild und aus ihm heraus legen. Holen wir ihn raus und geben ihm ein paar interessante Sachen. Schließen Sie es für einen Moment an und fragen Sie, wo es hingegangen ist. Legen Sie es in den Eimer und bitten Sie das Baby, herauszufinden, dass es sehr stolz sein wird, wenn es ihm gelingt. Wir unterhalten uns ständig, wenn Sie es finden, erklären es Ihnen gerne und erklären, was Sie gefunden haben und wie es ist, es zu haben. Objekte stehen lernt auch. Sie ist sehr verängstigt, interessant und aufregend, wenn sie etwas verliert und dann auftaucht, die Schlittschuhe, die Blicke, die überfüllten Spiele. Das Lernen findet in einer enorm warmen, liebevollen Umgebung statt, mit Aufmerksamkeit und Mitgefühl.