Nützliche Informationen

Lasst uns von dem zerstörten Erstgeborenen gerettet werden!

Lasst uns von dem zerstörten Erstgeborenen gerettet werden!


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ein kleiner Bruder wird geboren ... Was hält er von ihm, der bisher der einzige war und plötzlich "größer" geworden ist? Nie wieder ist das "klein". Was kannst du fühlen?

Lasst uns von dem zerstörten Erstgeborenen gerettet werden!Um zu verstehen, was darin gespielt werden kann, müssen wir zu der Zeit zurückkehren, als alles geboren wurde, zuerst geboren. Nicht nur die Bewegungen der Kinder seiner Eltern, sondern auch seiner ganzen Familie und seiner Verwandten waren nur um ihn besorgt: Ihm wurde ein Geschenk gegeben, sie sagten ihm, jeder hörte es sich an. alles was bisher nur uvvé war. Er hat Recht, um diese zu streiten! Wir als Erwachsene wissen oder sagen sogar, dass der kleine Bruder kein Fremder ist, er wird sich nicht so fühlen, besonders wenn er noch zu gut auf eine Menge lohnender Arbeit vorbereitet ist. lass es uns aufschreiben. So werden Sie von diesem Konflikt weniger gestört. Darüber hinaus ist dies wichtig und unvermeidlich, da dies auf lange Sicht die Grundlage für eine "andere" Akzeptanz sein wird.

Wie sagen wir es ihm?

So wie die Eltern auf den nächsten Tag eingestellt sind, um ihre Kinder zur Welt zu bringen, sollten Sie ihnen auch Zeit geben, sich vorzubereiten. Reden wir darüber, immer mehr zu werden, teilen wir die Aufregung, sich fertig zu machen und auf Sie zu warten. Wenn Sie es mit einer Familie mit mehreren Kindern zu tun haben (in Erziehung oder Spielen), lassen Sie uns wissen, wie gut Sie sind, aber zumindest "interessant", "andere", wenn sie ihrem Bruder geboren werden. Die während der Schwangerschaft gewonnenen Momente können entscheidend sein: Das unmittelbare Erleben des Bauches einer Mutter und später der Bewegung eines Babys vermittelt ein Gefühl der Intimität. Sie werden sicher sein, dass Sie Fragen haben (wie ist der Kleine dazu gekommen, wie kommt er an die Luft, was isst er?), Die wir beantworten können, indem wir ihn in die Mitte stellen, so wie er es auch tat. Natürlich würden wir nicht darüber reden, wo er war, wo er herkam, es sei denn, wir wären wirklich interessiert. Nehmen Sie es in Ihren Tagesablauf auf, machen Sie es zu einem Teil des Events! Sie können sich dafür entscheiden, eine Babypuppe für Ihre Familie zu kaufen, Ihre kleinen Kleider zu arrangieren und sie nach ihrem Namen zu fragen.

Machen wir uns bereit für das, was als nächstes kommt.

Die Geburt eines kleinen Bruders ändert sich unweigerlich. Er muss sich auch anpassen. Es wäre schön, wenn Sie dies nicht überleben würden, sondern einen natürlichen Prozess. Ein wichtiger Aspekt des Lernens im Zusammenleben ist, dass die Familie und die Kleinen sich darum kümmern müssen. Es ist zum Beispiel eine gute Idee, zu besprechen, was sich in Ihrem Leben ändern wird, da dies ein sehr gutes Muster für die Problemlösung für Sie ist. Wenn Sie Fragen zu ihr haben, geben Sie ihr den Entscheidungsstatus: Wenn Sie beispielsweise Ihr Zimmer mit der Kleinen teilen möchten, fragen Sie sie, wo Sie ihr einen neuen, eigenen Winkel und Respekt geben möchten.

Mach es groß, wenn du ein bisschen nach Hause kommst!

Wenn Ihr kleiner Bruder in einem Stadthaus geboren wird, erwähnen Sie rechtzeitig, dass Mama für ein paar Tage nicht zu Hause sein wird. Lassen Sie uns (auch!) Klar machen, dass Geburt keine Krankheit ist und keine Angst haben sollte. Überlegen Sie, wie aufregend die Tage mit dem Priester sein können: Sie können gemeinsam einige Überraschungen bereiten und sich mit Ihrer Mutter amüsieren. In diesem Fall kann Dad Ihnen sagen, wie die ersten Wochen aussehen werden: Wo wird Ihre Mutter stillen, wo wird sie sich ausruhen und Sie können sie in die Vorbereitungen einbeziehen.

Es ist wichtig, dass Sie sich nicht ausgeschlossen fühlen

Das "größere" Kind kann seine eigene Welt retten, indem es sein eigenes Häschen, Spielzeug, "geheimes" Objekt verstärkt. Es ist wichtig, dass die Eltern Zeit und Geduld haben. Stellen wir sicher, dass es jeden Tag eine Zeit gibt, auch wenn wir kurz sind, wenn wir uns nur mit der großen beschäftigen. Und hier geht es nicht um die Dauer des Zusammenhalts, sondern um die "Tiefe". Wir müssen nichts Besonderes finden, sondern uns mit bekannten Geschichten, Liedern und Spielen vertraut machen. Wenn möglich, halten Sie es regelmäßig, geben Sie diesen Leuten einen Rhythmus und eine Rhetorik, da dies Ihre Sicherheit erhöht. Es gibt viele Möglichkeiten, auch an Wochentagen zentriert und bequem zu sein. Sie können sie fragen, was sie zum Abendessen haben soll, ihr Lieblingsessen zubereiten, manchmal entscheiden, was ihre Mutter (wie die Kleinen) singen soll und so weiter.

Vorübergehende Rückschläge treten auf

Es ist nur natürlich, dass das Verhalten eines kleinen Bruders von seinem Verhalten und seiner Entwicklung beeinflusst wird. Leider gibt es oft eine ungünstige Wende: Wer sauber war, wieder pinkelte, weißer, hysterischer, im schlimmsten Fall aggressiver und kranker wurde. "Botschaft" ist im Allgemeinen klar: Sie erfordert Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeit auf die eine oder andere Weise. Wenn wir das verstehen, wissen wir auch, dass es nur eine Frage des Übergangs ist, es wird für uns alle einfacher sein. Es ist uns egal, ob wir Zeit damit verbringen, Geschichten zu erzählen, Spiele zu spielen oder nach Pelus zu suchen, uns umzuziehen ...

Stellen Sie sicher, dass die Spannung gelöst ist!

Heftige Spiele wie unhöfliche Spielsachen und Märchen können gute Arbeit leisten, aber die Erfahrung hat gezeigt, dass sie einem Baby - ein wenig naturgetreuer - etwas "bieten" kann, während sich ihre Mutter um den kleinen Bruder kümmert. Es ist auch gut für Jungs! Wie auch immer, viele Babypuppen werden gebraucht, nachdem sie wiederholt ihre zerknirschten Gefühle an sich hat ... Das Baby erfüllt ihre Hoffnungen trotzdem. Deshalb sollten wir uns nicht vor den schrecklichen Szenen fürchten, und wir sollten uns auch nicht davon abhalten lassen, uns bei dieser Gelegenheit wegen seiner "Gefühle" zu rächen. Langsam entsteht eine neue Lebensordnung. Jeder findet seinen Platz und er findet, dass er auch Liebe und Aufmerksamkeit bekommt. Lassen Sie sie wissen, wie schnell sich Ihre Schwester entwickelt, dass sie bald so viel Zeit und Fürsorge von ihrer Mutter brauchen wird. Sagen Sie ihr, dass sie, wenn sie größer wird, mit was für Dingen sie spielen, mit denen sie reden, über die sie reden und mit denen sie rumhängen kann. Und wir müssen irgendwo bleiben, wo die Kinder so gut waren.

Nein, nein, nein !!!

  1. Erwarten Sie auf keinen Fall, dass der Große den Kleinen liebt, denn Gefühle entstehen nicht auf Befehl.
    2. Zwinge dich nicht, deine Liebe durch Küssen und Streicheln auszudrücken.
    3. Seien Sie nicht grob gescholten, wenn Sie es wagen, mit dem Kleinen zu spielen und ihn versehentlich zu treffen. Erklären Sie ihm, dass solche kleinen Dinge immer noch nichts mit den Spielen zu tun haben.
    4. Unterbrechen Sie das Spiel mit dem Großen nicht ohne Änderungen, wenn der Kleine spielt. Es wäre nicht sportlich, wenn sich nur der Große weiter anstrengen und anpassen müsste.
    5. Sprechen Sie nicht mit dem großen Ohr darüber, wie viel die Geburt des kleinen Bruders ertragen wird oder nicht. Sagen Sie stattdessen Ihren Verwandten stolz, damit sie hören können, wie wunderschön und übersichtlich sie sind oder wie großartig sie das Outfit auswählen können, das sie an diesem Tag tragen möchten.
    6. Schicken Sie Ihrer Großmutter keine "Notiz", seien Sie zu Hause, wenn Sie Ihr Baby nach Hause bringen.
    7. Verwandte und Besucher sollten nicht nur in der Nähe des Kleinen sein. Bewundere auch die Große, bring ihr kleine Überraschungen.

Denken Sie nicht, dass die großen Zahlen alle öffentlich sind.

Matyi war zweieinhalb Jahre alt, als der neugeborene kleine Bruder vom Hof ​​nach Hause zog. Die Familie schlief zusammen in einem riesigen Doppelbett, als der kleine Bruder in der ersten Nacht aufwachte. Er stand gerade auf und musste gereinigt werden. Erschrocken sah Matyi nur, dass die Mutter im Licht der kleinen Lampe an den Halsschmerzen lehnte. Er wurde schrecklich von seinem Vater gefragt: Warum ist die Mutter arm Christopher? Wir waren sehr überrascht, da die Kindererziehung in der Familie keine Tradition hatte.

Wir waren überrascht, dass Matyi nicht immer verstand, was um ihn herum vorging, auch wenn es in den Augen der Erwachsenen so öffentlich wirkte. Wir erklärten ihr, dass kleine Babys manchmal einen sehr schlechten Ruf haben, wenn sie sich ausziehen, besonders wenn sie noch hungrig sind.

Die Spiele ermöglichen es, aggressive Gefühle in Bences Welt als sanftes, ruhiges Kind zu formulieren und abzuleiten. Er hatte mit seinem kleinen Bruder nie etwas falsch gemacht, er trug keinen Pfeffer unter der Nase seiner Eltern und trug ihn sanft, wenn er nicht in der Mitte war. In ihrer Rolle gab es jedoch Elemente, die zeigten, dass es schwere Stürme irgendwo tief gab: Ihre Haare waren gute Freunde, sie gingen aus, um zusammen zu spielen.

Dann gab es immer mehr Unfälle mit dem Braunbären. Die anderen wurden aus dem Sneaker geworfen, gingen zu dem kleinen Auto und schlürften Sand in ihr Essen. Und dann wurde ich in den Abgrund geworfen, wo er starb. Bence's Mutter wurde vergewaltigt. Er schalt den Jungen nicht, weil er ihn beschuldigt und den armen Bären geheilt hatte, sondern nahm die Karte und sagte: "Ich sehe, andere mögen keine Teddybären." Sie wollen nicht damit spielen. Sie wollen ihr keinen Spielball geben. Und Bence summte.
Dr. Katalin Varga Psychologin

Verwandte Artikel in diesem Thema:

  • Brüder: Bringt die Größten!
  • Der erste
  • Komm schon, was muss ich dem Großen sagen?



Bemerkungen:

  1. Yrjo

    Sie werden nichts ändern.

  2. Philip

    Nach meiner Meinung. Sie liegen falsch.



Eine Nachricht schreiben